B1: Autonomie der Hochschulen stärken (2006)

Aus Beschlussdatenbank
Version vom 31. Mai 2013, 11:19 Uhr von Julia (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Beschluss |Gremium =Landesparteitag |Gliederung =Landesverband Schleswig-Holstein |Sitzung =Landesparteitag Kiel 2006 |Leitantrag = |Nr …“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Kiel 2006
Bezeichnung: B1
Antragsteller: Jusos Schleswig-Holstein


Beschluss: Angenommen und Überwiesen an Landtagsfraktion

Die Landtagsfraktion wird aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass den schleswig-holsteinischen Hochschulen ihre Autonomie beim Einsatz ihrer Finanzmittel, Ressourcen und der Struktur- und Entwicklungsplanung erhalten bleibt.

Zudem wird die Landtagsfraktion aufgefordert, sich für den Erhalt und den Ausbau der studentischen Mitbestimmung in den Hochschulgremien einzusetzen.

Des weiteren muss sichergestellt werden, dass die Leitung der Hochschulen von den Hochschulmitgliedern bzw. ihren gewählten Vertreterinnen und Vertretern gewählt werden.