D1: Milchproduktion (1984)

Aus Beschlussdatenbank der SPD Schleswig-Holstein
Version vom 17. Juni 2014, 16:11 Uhr von Julia (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Beschluss |Gremium =Landesparteitag |Gliederung =Landesverband Schleswig-Holstein |Sitzung =Landesparteitag Kiel 1984 |Leitantrag = |Nr …“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Kiel 1984
Bezeichnung: D1
Antragsteller: Kreisverband Plön


Beschluss: Angenommen


Die Delegierten des SPD-Landesparteitages am 4.11.84 in Kiel protestieren dagegen, daß die Quotierung der Milchproduktion und die flankierenden Maßnahmen (Vorsteuerpauschale) seitens der Bundesregierung die kleinen und mittleren Betriebe, die keine Alternative zur Milchproduktion haben, in den Ruin getrieben werden.

Die Verfilzung „CDU-Mandatsträger und gleichzeitig Funktionär des Bauernverbandes“ zur Interessenvertretung der Agrargroßbetriebe darf nicht weiter zu Lasten der betroffenen und mittleren Landwirte gehen.

Deshalb fordern die Delegierten die Bundesregierung auf, dafür zu sorgen, daß die Existenz der bäuerlichen Klein- und Mittelbetriebe z.B. durch soziale Staffelung der Vorsteuerpauschale gesichert wird.