P9: Kandidatenauswahl bei der Aufstellung der Liste zu Landtagswahlen hier: Berücksichtigung des Regionalprinzips (1997)

Aus Beschlussdatenbank
Version vom 18. Juli 2013, 13:03 Uhr von Julia (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Beschluss |Gremium =Landesparteitag |Gliederung =Landesverband Schleswig-Holstein |Sitzung =Landesparteitag Husum 1997 |Leitantrag = |Nr …“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Husum 1997
Bezeichnung: P9
Antragsteller: Ortsverein Ellerau


Beschluss: Überwiesen an Landesausschuss

Bei der Kandidatenauswahl zur Aufstellung der Landesliste ist das Regionalprinzip in angemessener Weise dahingehend zu berücksichtigen, daß auf den aussichtsreichen vorderen Plätze der Liste Kandidatinnen/ Kandidaten aus den Kreisen und den kreisfreien Städten in einem ausgewogenen Verhältnis entsprechend den Einwohnerzahlen vertreten sind.