Soz1: Erhalt der Beratungsstellen Frau und Beruf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Beschlussdatenbank der SPD Schleswig-Holstein
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 7: Zeile 7:
 
|Kategorien    =Gleichstellung, Frauen, Berufstätigkeit
 
|Kategorien    =Gleichstellung, Frauen, Berufstätigkeit
 
|Antragsteller =Kreisverband Dithmarschen
 
|Antragsteller =Kreisverband Dithmarschen
|Status        = Angenommen
+
|Status        = Angenommen, Überwiesen
 +
|Adressat      = Landesparteirat
 
}}
 
}}
(Überwiesen an Landesparteirat)
 
  
 
Der Kreisparteitag fordert den Landesverband und die Landtagsfraktion auf, alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auszuschöpfen, um die Beratungsstellen Frau und Beruf zu erhalten und nachhaltig auskömmlich zu finanzieren.
 
Der Kreisparteitag fordert den Landesverband und die Landtagsfraktion auf, alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auszuschöpfen, um die Beratungsstellen Frau und Beruf zu erhalten und nachhaltig auskömmlich zu finanzieren.

Aktuelle Version vom 16. April 2013, 10:38 Uhr

Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Lübeck 2012
Bezeichnung: Soz1
Antragsteller: Kreisverband Dithmarschen


Beschluss: Angenommen und Überwiesen an Landesparteirat


Der Kreisparteitag fordert den Landesverband und die Landtagsfraktion auf, alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auszuschöpfen, um die Beratungsstellen Frau und Beruf zu erhalten und nachhaltig auskömmlich zu finanzieren.