U1: Keine CO2 Verpressung unter Schleswig-Holstein und kein CCS-Gesetz ohne eine klar definierte Länderbeteiligung (2010)

Aus Beschlussdatenbank
Version vom 25. April 2013, 13:30 Uhr von Julia (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Neumünster 2010
Bezeichnung: U1
Antragsteller: Kreisverband Nordfriesland


Beschluss: Überwiesen an Landesparteirat

Der Landesparteitag möge beschließen:


Die SPD Schleswig-Holstein spricht sich nach wie vor gegen eine Einlagerung von CO2 in den Untergrund Schleswig-Holsteins aus.

Ein CCS-Gesetz, dass den Ländern keine Möglichkeit gibt, über eine Einlagerung auf ihrem Gebiet zu entscheiden, wird abgelehnt.