B7: Politisches Handeln im Bildungsbereich (2010)

Aus Beschlussdatenbank der SPD Schleswig-Holstein
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Neumünster 2010
Bezeichnung: B7
Antragsteller: Kreisverband Dithmarschen und Arbeitsgemeinschaft SPD 6Array plus (Senioren)


Beschluss: Überwiesen an Landesparteirat

Der Landesparteitag möge beschließen:

Der SPD – Landesvorstand und die SPD – Landtagsfraktion werden aufgefordert, ihr politisches Handeln im Bildungsbereich an den nachfolgenden Thesen auszurichten.

Wir fordern:

  • Kleinere Klassen – maximal 20 Schüler
  • Eine größere Anzahl Lehrer
  • Kostenlose Schülerbeförderung bis zum Ende der Schulzeit
  • Wirkliche Lernmittelfreiheit
  • Abschaffung bzw. Reformierung der Profiloberstufe
  • Rücknahme des G8 Abiturs
  • Reformierung des mittleren Bildungsabschlusses an Gymnasien
  • Bessere Ausstattung der Schulen mit Lehr- und Lernmitteln
  • Keine Studiengebühren
  • Verstärkte Investitionen für bauliche Maßnahmen
  • Gemeinschaftsschule als Regelschule