E2: Konvertierungsanlage im Technikumsmaßstab zur Erzeugung von Bio-Energie (1988)

Aus Beschlussdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Travemünde 1988
Bezeichnung: E2
Antragsteller: Kreisverband Pinneberg


Beschluss: Überwiesen an Landtagsfraktion

Zur Förderung der Wirtschaft und Abbau der Arbeitslosigkeit soll eine Konvertierungsanlage im Technikumsmaßstab zur Erzeugung von Bio-Energie und Wertstoffen aus Klärschlamm gebaut werden.

Die entstehenden Biogasreaktorprodukte Gas, Öl und Koks aus dem Klärschlamm werden für umweltfreundliche Energieerzeugung eingesetzt und können ein Teil Atomenergie kompensieren. Die außerdem anfallenden hochwertigen Fettsäuren können in der Waschmittelindustrie als biologisch leicht abbaubare Seifen gewinnbringend vermarktet werden.

Für zukunftsweisende Themen ist die SPD Schleswig-Holstein stets aufgeschlossen gewesen.