G1: Urwahl / Urabstimmung (1993)

Aus Beschlussdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Bad Segeberg 1993
Bezeichnung: G1
Antragsteller: Nicht aufgeführt


Beschluss: Überwiesen an Landesausschuss

Der Landesparteitag fordert dazu auf, innerhalb der SPD auf Landes- und Bundesebene dafür einzutreten, die Voraussetzungen für die Urwahl/Urabstimmung für folgende Funktionen bzw. Entscheidungen der Partei zu schaffen:

a) Mandate für Kommunalparlamente, Landtage, Bundestag und Europaparlament
b) Parteiämter und Mandate in Kreis-, Bezirks-, Landesverbänden und Gremien der Bundespartei
c) Inhaltliche Fragen auf der jeweiligen Organisationsebene.