I2: Folter unter keinen Umständen zu dulden (2003)

Aus Beschlussdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Bad Segeberg 2003
Bezeichnung: I2
Antragsteller: Kreisverband Pinneberg


Beschluss: Angenommen

Der Landesparteitag möge beschließen:


Der SPD Landesverband Schleswig-Holstein verurteilt aufs Schärfste jegliche Überlegungen zur Duldung oder sogar Legalisierung der Folter. Wir fordern alle demokratischen Kräfte auf hier im Interesse der Menschenrechte und im Sinne des Grundgesetzes eine eindeutige Haltung einzunehmen