P2 Neu: Internationale Arbeit stärken (2010)

Aus Beschlussdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Neumünster 2010
Bezeichnung: P2 Neu
Antragsteller: Jusos Schleswig-Holstein


Beschluss: Überwiesen an Landesparteirat

Der Landesparteitag möge beschließen:

Die Sozialdemokratie hat einen internationalistischen Ansatz und auch die Geschichte der Arbeiterbewegung, aus der die SPD erwachsen ist, hat eine internationalistische Geschichte. Der Internationalismus hat immer mit dazu beigetragen, dass die Sozialdemokratie in der Bewältigung der Herausforderungen der Zeit gut aufgestellt war. Auch, dass Sozialdemokraten in allen Teilen der Welt als gute Vermittler und dem fairen Ausgleich verpflichtete Verhandler gelten, hat mit diesem Ansatz zu tun.

Leider hat in den letzten Jahren dieser Ansatz im Bezug auf die inhaltliche- und die Friedensarbeit und Auseinandersetzung in der SPD Schleswig-Holstein seine Bedeutung verloren, bis auf das persönliche Engagement einzelner. Um dieses politische Defizit zu beheben, setzt der Landesvorstand der SPD Schleswig-Holstein den Arbeitskreis „Internationale Solidarität“ ein.