S2: Kostenerstattung für Schwangerschaftsabbruch (1993)

Aus Beschlussdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Kiel 1993
Bezeichnung: S2
Antragsteller: Jusos Schleswig-Holstein


Beschluss: Überwiesen an Landesausschuss

(Antragsteller: Jungsozialisten über SPD Landesvorstand)


Die SPD Schleswig-Holstein fordert die Landesregierung auf, rechtliche Möglichkeiten zu schaffen, damit Frauen die Kosten für einen Schwangerschaftsabbruch, die nicht von einer Krankenkasse übernommen werden, vom Land erstattet bekommen.

Grundlage für eine derartige Regelung soll das Modell des Landes Hessen sein.