Ä-1 zu EU1: Für ein soziales und ökologisches Europa (1998): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Beschlussdatenbank der SPD Schleswig-Holstein
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Beschluss |Gremium =Landesparteitag |Gliederung =Landesverband Schleswig-Holstein |Sitzung =Landesparteitag Kiel 1998 |Leitantrag = |Nr …“)
 
(Die Seite wurde geleert.)
 
Zeile 1: Zeile 1:
{{Beschluss
 
|Gremium      =Landesparteitag
 
|Gliederung    =Landesverband Schleswig-Holstein
 
|Sitzung      =Landesparteitag Kiel 1998
 
|Leitantrag    =
 
|Nr            =Ä-1 zu EU1
 
|Kategorien    =Euro‏‎, Europa‏‎, Europawahl‏‎, Europäische Union‏‎, Europäisches Parlament‏‎, Osterweiterung, Soziale Gerechtigkeit, EU
 
|Antragsteller =Jusos Schleswig-Holstein
 
|Status        =Angenommen
 
|Adressat      =
 
}}
 
Einfügen in Z.36, EU2, Absatz Z.15-21
 
  
Immer mehr politische Entscheidungen, die das tägliche Leben jedes Einzelnen betreffen, werden in Brüssel gefällt, und nicht mehr in Bonn, in der Landeshauptstadt oder der Heimatgemeinde. Um so wichtiger ist es jetzt, sich mit Europa und der Europäischen Union zu beschäftigen. Nur so kann die europäische Idee weiterentwickelt werden, hin zu mehr gemeinsamer Politik, Demokratie und Bürgernähe. Und nur auf diesem Wege können die Menschen von den Vorteilen überzeugt werden, die ihnen die europäische Inte­gration bringt.
 

Aktuelle Version vom 18. Juli 2013, 20:40 Uhr