Arbeitszeit und Urlaub (1977)

Aus Beschlussdatenbank der SPD Schleswig-Holstein
Version vom 3. Juni 2015, 15:11 Uhr von Julia (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Bad Bramstedt 1977
Bezeichnung:
Antragsteller: Nicht aufgeführt


Beschluss: Angenommen

(Veröffentlicht in: „Zur Sache“ Nr. 5, 1977 - Herausgeber: SPD-Landesverband Schleswig-Holstein)


Die Arbeitszeitordnung ist von derzeit 48 Stunden auf wöchentlich 40 Stunden zu verkürzen (so schnell wie möglich).

Mittel- und langfristig ist die Arbeitszeitordnung weiter in der Wochenarbeitszeit zu kürzen.

Das Bundesurlaubsgesetz ist von 18 Werktagen auf 30 Werktage unter Einbeziehung des Jugendarbeitsschutzgesetzes zu erhöhen.