B2: Das Gerechtigkeitsprofil der SPD für Familien stärken! (November 2014)

Aus Beschlussdatenbank der SPD Schleswig-Holstein
Version vom 8. Dezember 2014, 12:46 Uhr von Julia (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Beschluss |Gremium = Landesparteirat |Gliederung = Landesverband Schleswig-Holstein |Sitzung = Landesparteiratssitzung, November 2014 |Leitant…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gremium: Landesparteirat
Sitzung: Landesparteiratssitzung, November 2014
Bezeichnung: B2
Antragsteller: Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten im Bildungsbereich (AfB)


Beschluss: Angenommen


Die SPD Schleswig-Holstein fordert die Landesregierung, das Ministerium für Bildung und Wissenschaft sowie das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein auf, sich mit dem Thema "Individuelle Bildungskosten" zu beschäftigen und Lösungen zu erarbeiten, die die soziale Gerechtigkeit gewährleisten. Bildung und Bildungserfolg darf nicht abhängig vom Geldbeutel der Eltern sein.