B10: Ausbildung von Altenpfleger/innen (2001)

Aus Beschlussdatenbank
Version vom 29. Juni 2013, 13:26 Uhr von Julia (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Lübeck 2001
Bezeichnung: B10
Antragsteller: Ortsverein Hohenaspe


Beschluss: Angenommen und Überwiesen an Landtagsfraktion

Die Landesregierung wird aufgefordert, sicherzustellen, dass für Pflegetätigkeit in Alten- und Pflegeheimen und Altersresidenzen, nur qualifiziertes Personal eingestellt wird. Als qualifiziertes Personal gelten solche Mitarbeiter/innen, die mindestens eine einjährige fachlich qualifizierende Ausbildung absolviert haben. Außerdem ist darauf hinzuwirken, dass die Heimpersonal-VO eingehalten wird, wonach mindestens 50% der Pflegekräfte in einer stationären Einrichtung eine Ausbildung zur Pflegefachkraft haben müssen.