Änderungsantrag zu VI 10: Zu Verkehrspolitik und Bundesbahn (1977)

Aus Beschlussdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Tönning 1977
Bezeichnung: Änderungsantrag zu VI 10
Antragsteller: Kreisverband Flensburg und Uwe Gunnesson


Beschluss: Angenommen

Der Landesparteitag möge beschließen:

  1. siehe anliegenden Antrag D11
  2. Die Auslastung der DB-Transportkapazitäten und eine Entspannung der Engpässe und Umweltverhältnisse sind umgehend einzuleiten:
    a) Die volle Abfertigungsbefugnis ist beizubehalten beziehungsweise wiederherzustellen.
    b) Durch ordnungs- und steuerpolitische Maßnahmen ist der Werkfernverkehr auf die Schiene zurückzuverlagern.
    c) Straßenbenutzungsgebühren für ausländische Lastzüge sind einzuführen, gleichzeitig ist eine Förderung (zusätzlich) der Frachten im Huckepackverkehr zu verwirklichen.