P3 Finanzielle Maßnahmen überdenken Ortsvereine lebendig halten (2010)

Aus Beschlussdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Kiel 2010
Bezeichnung: P3
Antragsteller: Ortsverein Dassendorf


Beschluss: Überwiesen an Landesparteitag

siehe P2 Finanzielle Maßnahmen überdenken Ortsvereine lebendig halten (2011)

Auf dem ordentlichen Landesparteitag 2007 in Neumünster wurden die SPD-Ortsvereine laut Beschlusslage aufgefordert, einmalig eine Solidarabgabe von 10% ihres Vermögens sowie eine Beitragsumverteilung in Kauf zu nehmen.

Die Beitragsumverteilung, welche besagt, dass SPD-Ortsvereine nur noch 15% der Mitgliedsbeiträge behalten dürfen, ist bis zum 30. Juni 2012 begrenzt.

Die SPD Herzogtum Lauenburg kritisiert die Überlegungen der SPD Schleswig-Holstein, diese Beitragsumverteilung über den 30. Juni 2012 weiterlaufen zu lassen.

Die SPD Herzogtum Lauenburg spricht sich zudem gegen jegliche weitere finanzielle Maßnahme aus, welche die Arbeit der SPD-Ortsvereine schwerer bzw. teils unmöglich macht.