U7: Ausnahmsloses Verbot sämtlicher Formen von Fracking (2014)

Aus Beschlussdatenbank
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gremium: Landesparteitag
Sitzung: Landesparteitag Lübeck 2014
Bezeichnung: U7
Antragsteller: Kreisverband Schleswig-Flensburg


Beschluss: Überwiesen an Landesparteirat

Wir fordern die Bundestagsfraktion auf, sich für ein ausnahmsloses Verbot von Fracking bei der Erforschung, Aufsuchung und Gewinnung fossiler Energieträger einzusetzen. Der Bundesvorsitzende Sigmar Gabriel wird aufgefordert, sich diesbezüglich an SPD-Beschlusslagen zu halten.

Das Verbot richtet sich gegen den Einsatz giftiger Chemikalien, die hydraulisch oder andersartig erzeugt werden, eines Import- und Handelsverbot von „gefrackten“ fossilen Energieträgern und gegen die Verpressung des Rückflusses oder der untertägigen Ablagerung von Fluiden- und Lagerstättenwässer.

Das Bergrecht muss dahingehend dringend novelliert werden.